Montag, 21. Mai 2012

Blue Exorcist (Manga)

Ich freue mich über eure Kommentare :)



Blue Exorcist, Band 1 - jetzt bei Amazon.de


Einige Wochen ist es nun schon her, seit der neue Mangaverlag Kazé seine ersten Mangas veröffentlichst hat. Einige kennen Kazé wahrscheinlich durch die zahlreichen Anime-DVDs des Labels (One Piece, Summer Wars, etc).


Die Geschichte von Blue Exorcist ist schnell erzählt. Rin ist ein Waisenkind und Halbdämon. Was ihm anfangs jedoch nicht bekannt ist. Er lebt in einem Tempel zusammen mit seinem Bruder Yukio und wurde von Exorzist und Priester Shiro aufgezogen der für ihn so etwas wie ein Vater ist. Als Rin etwa 15 ist verliert das Siegel, das seine Dämonenkräfte verstecken soll langsam an Kraft und sein Vater, Satan selbst, übernimmt die Kontrolle von seinem Ziehvater. Leider überlebt dieser nicht und getrieben von Rache schwört Rin sich gegen seinen Vater zu stellen und ein Exorzist zu werden. Das das für einen Dämon und Sohn Satans selbst nicht ganz einfach wird sollte jedem einleuchten und so gerät er immer wieder in Schwierigkeiten.


Grundsätzlich fand ich den Manga nicht schlecht und ich bin froh, dass es mit Kazé Manga einen neuen Verlag für japanische Comics gibt. Trotzdem habe ich bei Blue Exorcist schon leichte Übersättigungsgefühle. Wieder ein Shonen Fight Manga, wieder ein Charakter der in seiner Art an Naruto oder Ruffy erinnert. Und wieder ein Manga der sich, wie Defense Devil, um Dämonen dreht. An alle Fans des Mangas: Bitte nicht falsch verstehen. Rin ist sympatisch, der Zeichenstil ist schön und hat etwas Eigenes - auch wenn er nicht so überragend wie etwa bei Bakuman oder Defense Devil ist – und er bietet neben reichlich Action auch genug zum Lachen. Doch neben Naruto, One Piece, Defense Devil und Fairy Tail ist mir persönlich das einfach zu viel und hier fehlt mir einfach das Besondere.


Dennoch kann ich jedem Shonen-Fan nur raten selbst mal rein zu schauen. Wenn man Naruto und Co mag, wird einem auch Blue Exorcist gefallen. Nur wird mir das persönlich alles zu viel. Vorerst verweile ich bei dem ersten Band. Folgebänder hole ich mir erst, wenn Naruto und Defense Devil zu Ende sind.


Übrigens erscheint auch der zugehörige Anime noch in diesem Sommer bei Kazé.


-euer Genesis

Kommentare:

  1. Blue Exorcist ist einfach ein muss für alle Dämonen und Exorcisten fans^^
    ich hab bis jetzt die ersten beiden teile gelesen und das garantiert schon 5 mal.^^

    AntwortenLöschen
  2. hmm. Das mag stimmen. Doch trotzdem ist zumindest im ersten Band jetzt nichts das den Manga sehr besonders macht. Er hat mich gut unterhalten und der Zeichenstil ist ordentlich, wenn auch nicht neu. Doch konnte er mich leider nicht genug fesseln um einen Kauf der Folgebänder zu diesem Zeitpunkt recht zu fertigen. Oder passiert in den nächsten zwei Bänden etwas das die Serie interessanter macht?

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)